Rai­ba schüt­tet 67 550 Euro an Ver­ei­ne und In­sti­tu­tio­nen aus

18.12.2015|SZ Ehingen

Die Raiffeisenbank Ehingen-Hochsträß hat nun ihre Erlöse aus dem Gewinnsparen an Vereine und Institutionen aus der Region ausgeschüttet.

Ein Los kostet zehn Euro. 7,50 Euro werden gespart und 2,50 Euro sind der Spieleinsatz. 25 Prozent vom Spieleinsatz (rund 63 Cent) werden dazu verwendet, soziale und gemeinnützige Einrichtungen in der Region zu unterstützen. "Unser Losbestand hat sich seit Januar um 520 Lose auf jetzt 9378 Lose erhöht. So können wir in diesem Jahr die stolze Summe von 67 550 Euro spenden. 43 900 EUR davon werden heute vergeben", erklärt Raiba-Vorstandschef Fritz Lehmann. "Außerdem haben wir dieses Jahr erneut zwei VR-Mobile an soziale Einrichtungen übergeben. Die Fahrzeuge werden für drei Jahre zur Verfügung gestellt, die Leasingraten werden aus den Zweckerträgen bezahlt", so Lehmann. In der Septemberziehung gewann ein Kunde aus Gamerschwang ein BMW Cabrio 420i. In der Sonderauslosung des Monats Juni gewann ein Kunde aus Arnegg einen Weber Grill und in der Sonderauslosung Dezember ein Kunde aus Oberdischingen zwei SONOS Lautsprecher. "108 280 Euro Geldgewinne haben unsere Losinhaber im abgelaufenen Jahr gewonnen", so Lehmann.