Raiffeisenbank: 16 550 Euro für Bildungsprojekte

10.07.2015|SWP Ehingen (Andreas Hacker)

Erheblich aufgestockt hat die Raiffeisenbank Ehingen-Hochsträß das Budget für "Bildung stärken": Waren beim Start der Aktion von Raiba und SÜDWEST PRESSE mindestens 12 000 Euro ausgelobt worden, so hat die Bank nach der Jury-Sitzung mit Blick auf die prämierten 43 Projekte im Bildungsbereich von Schulen, Kindergärten und anderen Institutionen die Fördersumme auf 16 550 Euro erhöht.

Insgesamt hatten sich 14 Schulen, 11 Kindergärten und 3 Vereine mit 61 Vorhaben beworben. Bei der Übergabefeier am kommenden Montag um 17.30 Uhr in der Schalterhalle der Raiffeisenbank an der Bahnhofstraße in Ehingen werden nun Zuschüsse zwischen 100 und 1200 Euro überreicht. Den inhaltlichen Akzent setzt Dr. Dietmar Schubert (Ehingen) mit seinem Vortrag über frühpädagogische Einflüsse auf die Entwicklung der Gesundheit aus medizinischer und sportmedizinischer Sicht. Für Musik sorgt das Saxophonquartett der Big Band des Johann-Vanotti-Gymnasiums, der Kindergarten Dettingen singt und die Arbeitsgruppe Apparate und Automaten der Realschule Ehingen präsentiert ihr Projekt.