Kinder freuen sich über ihre Preise

30.11.2016|SZ Ehingen

Bei der Weltsparwoche der Raiffeisenbank Ehingen-Hochsträß haben dieses Jahr 1848 Kinder ihre Spardosen abgegeben. Insgesamt, so der Vorstandsvorsitzende der Bank Fritz Lehmann, hätten die Kinder rund 241 000 Euro gespart - das entspricht im Schnitt rund 130 Euro pro Spardose.

"Als ich noch klein war, haben wir immer das Geld vom Kartoffeln lesen ins Kässle getan", schaute er dabei auf seine eigene Jugend zurück. 585 Kinder haben im Laufe der Woche zusätzlich an einem Rätselspiel teilgenommen, zwölf der 20 Gewinner haben am Montagabend ihre Preise in Ehingen in Empfang genommen. Sie freuten sich unter anderem über einen Roller, Puzzle, Spiele oder einen Fußball. Gewonnen haben: Maike Gradwohl (Öpfingen), Ronja Geiger (Stetten), Pauline Fleiß (Griesingen), Lucca Maier (Schwörzkirch), Emma Kerl (Beiningen), Elias Fundel (Obermarchtal), Alicia Breimayer (Mundingen), Dennis Ilg (Donaurieden), Davina Braunsteffer (Ringingen), Ina Schnitzer (Briel), Leopold Beck (Oberdischingen), Alexander Huber (Dächingen), Lisa Rettich (Arnegg), Sinah Stiehle (Schlechtenfeld), Nadine Schelkle (Ringingen), Moritz Schmid (Nasgenstadt), Ann-Sophie Stöhr (Obermarchtal), Janik Heinrich (Öpfingen), Annika Schelkle (Lauterach) und Christina Mang (Ehingen).